app store
android market

Nutzungsbedingungen für manuelle Stellenveröffentlichung bei JobTweet.de




§ 1 Leistungen von JobTweet.de

Mit der Anerkennung dieser Nutzungsbedingungen und mit der Weiterleitung der Daten an JobTweet.de (atenta Personalberatung GbR – Jan Kirchner & Alexander Fedossov) erteilt der Nutzer den Auftrag, zur Veröffentlichung seiner Daten (seines Stellenangebots) bei dem Microbloggindienst Twitter und bei JobTweet.de. Es besteht jedoch grundsätzlich kein Leistungsanspruch an JobTweet.de

§ 2 Zulässige Inhalte, Ablehnungsrecht

(1) JobTweet.de behält sich vor, Aufträge ohne weitere Mitteilung und Angabe von Gründen abzulehnen. Insbesondere betrifft dies Inhalte, die nach Ermessen von JobTweet.de gegen Gesetze, behördliche Bestimmungen, Rechte Dritter oder die guten Sitten verstoßen, oder deren Veröffentlichung für JobTweet.de unzumutbar ist. Das Gleiche gilt, wenn im Auftrag des Nutzers Links auf Internetseiten gesetzt werden, die unmittelbar oder mittelbar auf Seiten mit unzulässigen Inhalten führen. JobTweet.de kann betreffende Inhalte auch rückwirkend entfernen, wenn diese bereits veröffentlicht wurden.

(2) Prinzipiell ausgeschlossen sind Stellenangebote mit folgenden Inhalten:

- Angebote mit unklaren Tätigkeitsbeschreibungen oder unseriösen Vergütungsversprechungen
(“Geld verdienen von zu Hause” “X Tausend Euro im Nebenverdienst” etc.)

- Multi-Level-Marketing/Strukturvertrieb

- Werbeangebote jeglicher Art

- Angebote, bei denen Zweifel an der Ernsthaftigkeit oder Seriosität des Angebotes bestehen

- Angebote, bei denen die Identität des Anbieters unklar ist (z.B. fehlendes Impressum)

- Angebote, bei denen eine fremde Identität verwendet wird (E-Mail, Twitteraccount)

(3) Wiederholte Übermittlung der unter Punkt (2) ausgeschlossenen Inhalte führt zu strafrechtlicher Verfolgung.

(4) Ferner behält sich JobTweet.de das Recht vor, Aufträge auch aus anderen, als den oben genanten Gründen abzulehnen.

§ 3 Datenschutz

Die übermittelten Daten (Stellenangebot) werden auf den Servern von JobTweet.de für 30 Tage zwischengespeichert. Die bei Twitter veröffentlichten Daten bleiben bis zur Löschung durch JobTweet oder durch Twitter erhalten. JobTweet behält sich weiterhin das Recht vor, die Daten bei weiteren Internetdiensten zu veröffentlichen.


§ 4 Haftung

JobTweet.de haftet ausschließlich für Schäden aus Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Falle grober Fahrlässigkeit sind die Ansprüche auf den Ersatz vertragstypischer, vorhersehbarer Schäden beschränkt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

Fassung vom 23.06.2009